Aqua Unimat

Aqua Unimat Logo für Desktop

Unsere
Ent­kalkungsanlage

Einschalten:
Weniger Verkalkung. Mehr Ent­spannung.

Mit unserer Entkalkungsanlage lösen Sie Ihr Kalkproblem. Sie sparen Zeit & Mühe: 0 Verkalkungen, 0 Rohr­brüche, 0 Wartungs­arbeiten. (+ 35 J. Funktion)

+ Erhalten Sie gratis Beratung von einem unserer Kalkprofis.

Hochklassige Entkalkungsanlage made in West Europe, die Wasser enthärtet, Kalkprobleme beseitigt und Zeit, Geld und Mühe spart – 100 % wartungsfrei bis zu 35 Jahre lang.

Beinhaltet Panzerschlauch (2 Stück), Montage-Block / Bypass (bei Mehrfamilienhäusern), Abwasserschlauch und Wasserhärte-Messbesteck – plus die Option des Selbsteinbaus der Anlage.

Google Logo
5/5

4,8/5 Sternen auf Google mit 33 Bewertungen ✓ Tausende Kunden ✓ seit 1997 ✓ Familienbetrieb

Unsere 3 Produktserien bekommen Sie nirgends anders.

Eine Weichwasseranlage der Krystal-Serie steht vor weißem Hintergrund
Krystal-Serie

Altstar. Pragmatisch.

Modelle
AU-100K/140K/180K/250K/300K

Farben der Krystal-Serie

Farben
Blue lagoon, schwarz, blau, türkis, grau

Herstellungsort
Deutschland & Belgien

Maße
32 cm(B) x 53 cm(T) x 73-118 cm(H)

Entkalkungskapa­zität (m³ x °dH)
29-88

Eine Weichwasseranlage der Pallas-Serie steht vor weißem Hintergrund
Pallas-Serie

Bestseller. Zuverlässig.

Modelle
AU-100P/140P/180P/250P/300P

Farben der Pallas-Serie

Farben
Grau, blau

Herstellungsort
Deutschland & Belgien

Maße
32 cm(B) x 53 cm(T) x 73-118 cm(H)

Entkalkungskapa­zität (m³ x °dH)
29-99

Eine Weichwasseranlage der Rubin-Serie steht vor weißem Hintergrund
Rubin-Serie

Newcomer. Progressiv.

Modelle
AU-100R/140R/180R/250R/300R

Farben der Rubin-Serie

Farben
Grau, schwarz, weiß

Herstellungsort
Deutschland & Belgien

Maße
32 cm(B) x 55 cm(T) x 73-118 cm(H)

Entkalkungskapa­zität (m³ x °dH)
29-87

Enthärtungsanlage AU180R in der Profilansicht

Ihr kalkfreies Le­ben beginnt jetzt.

Sichern Sie sich noch heute eine gratis Beratung von einem unserer Wasser­profis. Unverbindlich. Persönlich.

Ihre neue Enthärtungs­anlage entkalkt Wasser auf Basis des Ionen­tausches.

Starten Sie Ihre Ent­kalkungs­anlage. Hartes Wasser beginnt durch das Granulat des Ionentauschers zu fließen.
Bei der Wasserent­härtung werden Härte­bildner (Kalzium- und Magnesiumionen) gefiltert. Durch den Ionentausch lösen sich Verkalkun­gen und Kalk, und sinkt die Wasser­härte.
Lassen Sie Ihre Weich­wasser­anlage regene­rieren. Das Granulat regeneriert sich automatisch, wenn seine Kapa­zität er­schöpft ist. Dann kann das Granulat des Ionen­tauschers neue Härte­bildner aufnehmen.
Füllen Sie Ihren Wasser­enthärter bei Bedarf mit Regene­riersalz auf. Das Tauscherharz kann nur eine begrenzte Menge Kalk auf­nehmen. Darum muss nun Reini­gungs­salz gelöst in Wasser durch die Anlage fließen, um den gebun­denen Kalk vom Tau­scherharz zu tren­nen. Sorgen Sie daher stets für einen Salzvorrat.
„Mit Aqua Unimat habe ich stets gute Erfahrungen gemacht. Die Entkalkungs­anlagen sind einwand­frei und die Beratung sowie der Service kompetent und zuverlässig. Definitiv weiterzuempfehlen!“
Review _ Aqua_unimat_Florian Mayer
Florian Mayer
Kunde seit 2014

Mit dieser Entkalkungs­anlage lebt sich’s besser.

Bestandteile einer Trinkwasserenthärtungsanlage illustriert

Sie genießen bei der Entkal­kung volle Sicherheit und persönlichen Support.

Denn Ihre Zufriedenheit mit unseren Anlagen zeichnet uns aus.

24/7-Support-Team

  • Rund um die Uhr
  • Sieben Tage die Woche

Garantie­leistungen

  • Fünf Jahre auf Technik
  • 30 J. aufs Granulat

Fest mit Ihnen verein­barte Preise

  • Fixe Preise
  • Kein Klein­gedrucktes

Persönlicher Beratungs­termin

  • Gratis
  • Unverbindlich

Ausgezeich­nete Pro­duktqualität

  • Made in BE + DE
  • Beste Komponenten

20-35 Jahre Produkt­lebensdauer

  • 10 J. mehr als Standard
  • 100% wartungs­frei
„Wir verwenden schon seit langem Geräte zur Entkalkung unseres eigentlich sehr kalkhaltigen Wassers. Eine erhebliche Steigerung der Wasserqualität spricht für sich! Top Beratung und Support! Absolut empfehlenswert!“
Review _ Aqua_unimat_ Sebastian Meier
Sebastian Meier
Kunde seit 2016

Besprechen wir Ihr Kalkproblem … und lösen wir es ein für alle Mal!

Lassen Sie sich jetzt von uns beraten. Gratis. Unverbindlich. Persönlich.

Entkalkungsanlage FAQ

Wie Ihre Entkalkungs­anlage funktioniert, entscheidet das gewählte Enthär­tungsverfahren. Ionenaustausch, Umkehrosmose und Elektro­magnetismus (physikalische Wasserenthärtung) sind die häufigsten Methoden. Während Ionenaustausch und Umkehrosmose erwie­senermaßen funktio­nieren, ist der Elektro­magnetismus umstritten. Unsere Weichwasseranlagen sind Ionen­tauscher. Die Entkalkung des Wassers erfolgt somit auf Basis des Ionen­tausches mit Regene­riersalz. Sorgen Sie also für ausreichen­den Salzvorrat.
Ob eine Enthärtungs­anlage sinnvoll wäre, hängt primär davon ab, ob Sie kalk­haltiges Wasser haben. Sie können Härtegrade basierend auf der Konzen­tration von Calciumcarbonat im Wasser unter­teilen: weiches Wasser mit weniger als 1,5 Millimol Calcium­carbonat pro Liter Wasser, mittel mit 1,5 bis 2,5 und hart mit mehr als 2,5 Millimol.
Was die beste Entkalkungsanlage für Sie wäre, hängt von Ihrem Budget, Ihrer Leitungs­konstellation und Ihren Vorlieben ab. Die qualitativ besten Anlagen kosten meist mehr als 1.500 Euro. Bei Aqua Unimat haben wir die optimale Lösung für jeden Haushalt: So können Sie die für Sie beste Enthärtungsanlage aus 15 Produkten wählen.
Wie lange ein Ent­härter hält, hängt vom Produkt, seinem Hersteller und seiner Verwendung ab. Die erwartete Lebenszeit einer Anlage erstreckt sich über mehrere Jahre. Manche Quellen sprechen von 20-25 Jahren, andere von weniger; der Kauf einer Enthärtungslage ist daher ein lang­fristiges Investment. Eine Aqua Unimat Anlage hält erfahrungsgemäß 20-35 Jahre.
Wie oft eine Weich­wasseranlage von Aqua Unimat regeneriert, ist zeit- und mengenge­steuert. Weiterhin spielt die Kapazität Ihrer Anlage eine Rolle. Regenerationen erfolgen in festen Zyklen – spätestens aber muss die Entkalkungsanlage am 14. Tag regene­rieren. Meist passiert die Regeneration um 2 Uhr nachts und dauert max. 45 Minuten.